Home
Information
Abrechnung
Verwaltung

Die Verwaltung des Rettungszweckverbandes gliedert sich in die Bereiche Finanzbuchhaltung, Allgemeine Verwaltung und Gebührenabteilung.

Die Aufgaben der Finanzbuchhaltung und der Allgemeinen Verwaltung sind gleich den Aufgaben dieser Bereiche in jeder öffentlichen Einrichtung oder einer Firma.

Die Gebührenabteilung ist eng mit dem Leitsystem verbunden. Durch die Mitarbeiter werden die geleisteten Einsätze der Einsatzkräfte des Rettungsdienstes bearbeitet und den jeweils Betroffenen (Krankenkasse, Pflegeeinrichtung oder Privatperson) in Rechnung gestellt.

Die Höhe der Gebühr / des Entgeldes richtet sich hierbei nach der jeweils gültigen Gebührensatzung / der Entgeldvereinbarung des Rettungszweckverbandes und dem jeweils zum Einsatz gekommenen Rettungsmittel. Dies können sein:

  1. RTW = Rettungstransportwagen
    • Dieses Fahrzeug ist mit einem Rettungsassistenten und einem Rettungssanitäter (Fahrer) besetzt und dient der Behandlung des Patienten vor Ort sowie dem Transport in das nächstgelegene geeignete Krankenhaus.
  2. NEF = Notarzteinsatzfahrzeug
    • Das NEF ist mit einem Rettungsassistenten (Fahrer) und einem Notarzt besetzt. Mit diesem Fahrzeug wird der Notarzt, falls erforderlich, zur Einsatzstelle gebracht. Da der Notarzt mit einem gesonderten Fahrzeug zum Einsatz kommt, ist er unabhängig vom RTW und damit flexibel einsetzbar. Er kann schnell von einem Einsatz, wo er nicht mehr benötigt wird, zu einem andern Einsatz gelangen und kann auch nachträglich von einem RTW angefordert werden, wenn sich die Situation verschlechtert.
  3. KTW = Krankentransportwagen
    • Dieses Fahrzeug ist mit einem Rettungshelfer (Fahrer) und einem Rettungssanitäter besetzt und dient dem betreuten Transport von Patienten zum Beispiel bei Einweisungen bzw. Entlassungen in das / aus dem Krankenhaus, bei Verlegungen usw.

[Home] [Aktuelles / Downloads] [Information] [Kontakt] [Impressum]

Stand 01.01.2018